dreher + partner

05.12.2016

Veranstaltung am 12.01.2017 - BARMER GEK - Seminar zur Jahreswende

Landgasthaus Krone, Wangen/Niederwangen

Die teuersten Irrtümer im Arbeitsrecht

 

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht – Eine Weisheit, die auch im Arbeitsrecht Bedeutung hat. Zwar wird man in der Regel nicht bestraft, muss aber bei Fehlern Zahlungen leisten, die man sich sparen kann. Oft sind es nur Kleinigkeiten in der Vorgehensweise oder Vertragsgestaltung.

Wussten Sie, dass derjenige, der gutgläubig einen freien Mitarbeiter beschäftigt, die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung nachentrichten muss, wenn sich herausstellt, dass der Mitarbeiter sozialversicherungspflichtig ist? Die Höhe der Nachzahlungen erreicht oft die Höhe der vereinbarten Vergütung und treibt die Unternehmen in den Ruin.

Wussten Sie, dass Mitarbeiter auch während der Elternzeit Urlaubsansprüche haben? Wissen Sie, wie Sie das vermeiden können?

Kennen Sie die neue, ab 01.10.2016 geltende, gesetzliche Vorschrift zum Verbot des Schriftformerfordernisses im Arbeitsvertrag und die Notwendigkeit, Ihre Arbeitsverträge zu ändern?

Diese und einige weitere Themen werden in dem Kurzvortrag behandelt.

Das Skript können Sie hier herunterladen...

 

Die teuersten Irrtümer im Arbeitsrecht

Bitte beachten Sie

unsere neue Rufnummer:

 

Ab sofort erreichen Sie uns zu den gewohnten Geschäftszeiten unter der Nummer:

0751/768 791-40