dreher + partner
Wie hoch der Anteil befristeter Arbeitsverträge in Deutschland?
Aktuell verlässliche Zahlen gibt es nicht. Im Jahr 2014 waren laut dem Statistischen Bundesamt 8 % aller Arbeitnehmer in Deutschland über 25 Jahren befristet beschäftigt. Bei jüngeren Arbeitnehmern dürfte diese Quote noch deutlich höher liegen....
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) beherrscht den Bereich des Arbeitsrechts und insbesondere auch den der Stellensuche. Es ist nunmehr weitläufig bekannt, dass man tunlichst nicht nur nach einer Sekretärin oder einem Koch suchen sollte, wenn man nicht Gefahr laufen will, sich nach dem AGG...
Das BAG hat mit Urteil vom 18.09.2018 – 9 AZR 162/18 eine aus unserer Sicht sehr relevante Entscheidung zur Wirksamkeit von Ausschlussfristen getroffen.
 
Ausschlussfristen verpflichten sowohl den Arbeitgeber als auch den Arbeitnehmer Ansprüche innerhalb einer Mindestfrist geltend zu machen. Geschieht dies...
Seit langem wird kontrovers diskutiert, ob die erste Fahrt eines Arbeitnehmers von seinem Wohnsitz aus zum Betrieb des Arbeitgebers eine vergütungspflichtige Arbeitszeit darstellt oder nicht. Das selbe gilt, wenn der Arbeitnehmer abends noch einen Kunden besucht, dann direkt zu seinem Wohnsitz nach Hause fährt und...

Das Fotografieren auf der Weihnachtsfeier fällt grundsätzlich in den Anwendungsbereich der DSGVO. Diese dient dem Schutz der Arbeitnehmer bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, somit auch des eigenen Bildnisses. Es ist somit egal, ob die Fotos weiterverarbeitet oder veröffentlicht werden sollen. Das...
Das Bundessozialgericht hat mit Urteil vom 14.03.2018, Aktenzeichen B 12 KR 13/17 R entschieden, dass Geschäftsführer, die angestellt sind, grundsätzlich sozialversicherungspflichtig sind. Gesellschaftergeschäftsführer sind nur dann von der Sozialversicherungspflicht befreit, wenn sie mehr als 50 % der...
Neueste Fallstricke im Arbeitsrecht

Das Skript zum Vortrag können Sie hier herunterladen.


§ 288 Abs. 5 BGB regelt eine sog. Verzugspauschale in Höhe von EUR 40,00. Seit längerer Zeit hielt die überwiegende Auffassung der Instanzrechtsprechung diese Regelung auch im Arbeitsrecht für anwendbar.
 
Bezahlte der Arbeitgeber bspw. einen Teil des Lohns nicht, konnte der Arbeitnehmer nach dieser...
Vortragsveranstaltung am 05.11.2018 vor den Innungsmitgliedern der Kreishandwerkerschaft Ravensburg.
Das Skript können Sie hier herunterladen...

Neueste Fallstricke im Arbeitsrecht
Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 17.10.2018 (AZ: VIII ZR 94/17) entschieden, dass ein Vermieter, der per Post die Zustimmung zu einer Mieterhöhung verlangt, nicht über ein Widerrufsrecht nach den fernabsatzrechtlichen Vorschriften hinweisen muss, die daraufhin erteilte Zustimmung zur Erhöhung nicht widerrufen...
Seite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 | weiter »

Bitte beachten Sie

unsere neue Rufnummer:

 

Ab sofort erreichen Sie uns zu den gewohnten Geschäftszeiten unter der Nummer:

0751/768 791-40